Home
News
Newsletter
Über mich
Mag ich/nicht
Meine Stücke
Plattdeutsche Stücke
Schweizerd. Stücke
Luxemburg. Stücke
Kurpfälzisch-Deutsch
Mundartgedichte
Kaltes Kotelett
Meine Theatergruppe
Filme
Interessante Links
Theatergruppen Links
Kontakt
Kontakt-Formular
Impressum
Disclaimer
Sitemap

News

Willkommen auf meiner News-Seite!

Hier finden Sie immer aktuelle Informationen aus dem Bereich Theater und natürlich auch Hinweise zu meinen Bühnenstücken. 

Schauen Sie doch immer wieder einmal herein. Ich werde mich auch bemühen, die News immer auf dem neusten Stand zu halten.

Das Jahr 2015 nähert sich dem Ende und immer noch steht mein Bühnenstück

"Für die Familie kann man nichts"

auf Platz 1 der Bestsellerliste. Nochmals vielen Dank an alle Theatergruppen die das Stück gespielt haben.

Das gleiche gilt auch für alle Theaterguppen aus der Schweiz die mich auf Platz 2 meines dortigen Verlages gebracht haben.

 

 

 

Auch im Jahr 2015 stehe ich auf Platz Nummer 1 der Bestsellerliste des Plausus- Verlags.

Ich bedanke mich bei allen Gruppen die meine Stücke gespielt haben und freue mich auch dass sehr viele "Wiederholungstäter dabei sind.

 

 

Auch in der Schweiz bleibe ich in der Bestsellerliste meines Verlags Kaliolabusto

 

 

 


Meine Stücke werden in nächster Zukunft auch niederländischer Sprache erhältlich sein.

Nähere Informationen werden in Kürze folgen.


 Ein neues Bühnenstück ist in Vorbereitung. Titel, ein Macho auf Schmusekurs. Lasst euch überraschen. Es liegt dem Plausus- Verlag bereits vor und wird demnächst veröffentlicht.


 

 

Ich freue mich dass auch in diesem Jahr wieder Stücke von mir in der Bestsellerliste des Plausus- Verlags zu finden sind.

 

 

Das gleiche gilt auch für meinen schweizer Verlag Kaliolabusto

 

 

 

Im Monat Oktober 2013 liegt die schweizerdeutsche Übersetzung meines Bühnenstücks

Dräck am Stäcke

(Originaltitel "Für die Familie kann man nichts") auf Platz 1 der Bestsellerliste meines Schweizer Verlages

  

 


Nagelneue Übersetzungen in plattdeutscher und luxemburgischer Mundart sind im Plausus Verlag erschienen.

Schaut einfach mal auf die entsprechenden Seiten

 


Mein neues Bühnenstück liegt dem Plausus Verlag vor und wird demnächst veröffentlich

 

Liebe Frust und Schwiegermütter

Beziehungskomödie in 3 Akten
Spielzeit ca. 120 Minuten
8 Darsteller 4m / 4w

Inhalt:

 

Nach knapp fünfundzwanzig Ehejahren hat auch bei Willi und Gisela Eiermann der Alltag die Leidenschaft erlahmen lassen. Damit Willis erotische Sinne wieder erwachen, hat sein Kumpel Paul die glorreiche Idee eine Anzeige im Internet aufzugeben um ein diskretes Treffen mit einer der Bewerberinnen zu organisieren. Logisch dass Willis Gattin von diesem Vorhaben nichts erfahren darf. Ohne dass es die beiden Helden ahnen plant Giselas Freundin Waltraud fast zur gleichen Zeit das gleiche wie Paul und Willi, damit ihre beste Freundin endlich wieder Schmetterlinge im Bauch spüren kann. Zu dumm dass die beiden unerfahrenen Fremdgeher aus Versehen ihre Adresse zusammen mit der Annonce gleich mit veröffentlichen. Bald steht die Klingel bei den Eiermanns nicht mehr still und die Verehrer geben sich die Klinke in die Hand. Dass ausgerechnet jetzt Willis Schwiegermutter Ilse ihre Tochter besucht macht die Situation auch nicht gerade unkomplizierter. Die Situation läuft komplett aus dem Ruder als Einbrecher Ede sich ausgerechnet die Wohnung der Eiermanns für einen Bruch aussucht und leicht hinein, aber nicht mehr heraus kommt.
Eine rasante Tür auf und Tür zu Geschichte mit einem überraschenden Ende.

 

 


Mein Bühnenstück "Für die Familie kann man nichts" ist ab sofort auch in einer 12 Personenversion erhältlich.


 Was lange währt

Ich habe wieder einmal ein neues Bühnenstück fertiggestellt. Es ist bereits beim Verlag und wird demnächst veröffentlicht.
Hier die Kurzbeschreibung

Castinglust und Rollenfrust

 Was passiert wenn 30.000,- Euro Prämie locken? So mancher kann sich damit lange gehegte Wünsche erfüllen wenn nicht…, wenn nicht ein kleiner Haken dabei wäre.
Alfred Moppels Bequemlichkeit ist genauso legendär, wie die chronische Knappheit an Geld. Das Leben könnte so schön sein, wenn er in der Lage wäre sich endlich seinen langersehnten Wunsch zu erfüllen, den Fernseher Plasma 2000. Als geübtem Sozialhilfeempfänger steht seiner Leidenschaft eigentlich nur eines im Weg, die Lust zu arbeiten. Zusammen mit seinen beiden Freunden Harry und Paul, gelingt es Alfred ihre Frauen davon zu überzeugen, bei der Fernsehsendung „Rollentausch Extrem, keine Gnade für den Partner „ mitzumachen. Dabei müssen die jeweiligen Paare in die Haut und Charaktere des anderen Geschlechts schlüpfen. Allerdings haben die drei Herren das Kleingedruckte in den Verträgen übersehen, was sich im Nachhinein als sehr fatal erweist.


 

Es gibt wieder einiges zu berichten.

 

Platz 1, Platz 2 und Platz 4 in der Bestsellerliste des Plausus-Verlags. Weitere fünf Stücke sind ebenfalls dort in weiteren Rängen vertreten.

 

 

Auch mein Roman wächst und wird unter anderem als Leseprobe beim Knaur Verlag angeboten.

 

 


Es ist soweit. Ab sofort stelle ich eine Leseprobe meines neuen Buches "Kaltes Kotelett" online.

Nachdem ich eine schöpferische Pause eingelegt habe, (Ich hatte einfach zuviel andere Dinge um die Ohren und den Kopf nicht frei) geht es mit Volldampf wieder an die Arbeit. Ich bin selbst gespannt was dabei heraus kommt.

Achtung!!! Die Leseprobe ist nicht korrigiert und noch sehr weit vom Endprodukt entfernt. Seht es mir also nach wenn Rechtschreibfehler oder stilistische Mängel vorhanden sind.

 

 


Liebeslust und Wasserschaden

mein Erfogsstück ist ab sofort auch für 11 Spieler verfügbar. Natürlich bleibt die 10 Personen- Version weiterhin im Programm.

 


Neue plattdeutsche Stücke

Es sind neue Übersetzungen verfügbar. Schaut sie euch einfach mal beim Plausus-Verlag an. Weiter unten findet ihr die Stückebeschreibungen. 

 

 


Alte Rache rostet nicht

Mein neuestes Bühnenstück ist fertig und befindet sich bereits beim Verlag.

Zum Inhalt:

Eine charmante und kalorienreiche Ganovenkomödie mit 4 weiblichen Hauptrollen.  

Ganoven gibt es viele, trotzdem ist die Familie Schnatterbeck etwas Besonderes. Denn die weiblichen Mitglieder der Schnatterbecks sind es die mit viel krimineller Energie ausgestattet ein Ding nach dem anderen drehen. Oberhaupt des Clans ist Oma Frieda die trotz ihrem fortgeschrittenen Alter die unbestrittene Chefin des Quartetts ist. Bis zum heutigen Tag hat sie es noch nicht verwunden dass sich der mögliche Vater ihrer Enkelin Carina sich nicht zu seiner Vaterschaft bekannt hat. Dass gleich drei mögliche Erzeuger infrage kommen befriedet Oma Frieda wenig. Jetzt soll endlich der Tag der Rache kommen, allerdings ohne das Geschäft zu vernachlässigen. Auch der Rest der holden Weiblichkeit ist nicht ganz ohne. Lieselottes Schwester Emma ist zwar nicht unbedingt mit der höchsten Intelligenz ausgestattet, dafür aber umso mehr mit einem gesegneten Appetit. Friedas Tochter Lieselotte trennt ihren Beruf streng vom Privatleben, was den Rest der Familie ganz und gar nicht erfreut. Auch wenn sie angeblich eine Schule für die Töchter der besseren Gesellschaft betreibt, heißt das noch lange nicht dass sie sich im Kreise ihrer Lieben auch damenhaft benimmt und ihre Bequemlichkeit geht ihr über alles.

 


 Plattdeutsche Übersetzungen

Demnächst werden neue Stücke von mir auch in das Plattdeutsche übersetzt. Schaut euch einfach mal beim Plausus Verlag um.

 


 

Kaltes Kotelett

Ob man es glaubt oder nicht, aber mein nächstes Buch ist ein Krimi, besser gesagt ein Thriller mit Gänsehautgarantie. Die Beschreibung folgt in Kürze und dazu gibt es eine Leseprobe.

 


 

Lesung meines Buches

"Wie im Lewe"

findet demnächst wieder statt. die Termine und Örtlichkeiten werde ich rechtzeitig bekannt geben.

 

 

 

 


Mein Bühnenstück

Aber aber Herr Pfarrer

wurde von meinem Schweitzer Verlag übersetzt und ist unter

 http://www.stueckboerse.de/kaliolabusto/

abrufbar


 

Platz 1

in der Bestsellerliste 2011 der meistgespieltesten Theaterstücke wurde meine Komödie

Liebeslust und Wasserschaden 

 

Weitere vier Bühnenstücke befinden sich unter den den TOP- 30 des Plausus-Verlags

Ich bedanke mich bei allen Bühnen die dies ermöglicht haben


 

 

 

Mein neues Bühnenstück

Für die Familie kann man nichts

 ist online und kann beim Plausus-Verlag abgerufen werden


 

Mein Bühnenstück

Chefs und andere Katasrophen

wurde von meinem Schweizer Verlag übersetzt und steht zur Verfügung

 


Öfter mal was Neues

Im Augenblick schreibe ich mal wieder an zwei Stücken gleichzeitig

 

Die neuen Projekte

 

Alte Rache rostet nicht

Eine kalorienreiche Kriminalkomödie von Hans Schimmel

Spielzeit ca. 120 Minuten Darsteller 4m/6w
1 Bühnenbild Hotelzimmer

 

Ganoven gibt es viele, trotzdem ist die Familie Schnatterbeck etwas Besonderes. Denn die weiblichen Mitglieder der Schnatterbecks sind es die mit viel krimineller Energie ausgestattet ein Ding nach dem anderen drehen. Oberhaupt des Clans ist Oma Frieda die trotz ihrem fortgeschrittenen Alter die unbestrittene Chefin des Quartetts ist. Bis zum heutigen Tag hat sie es noch nicht verwunden dass sich der mögliche Vater ihrer Enkelin Carina sich nicht zu seiner Vaterschaft bekannt hat. Dass gleich drei mögliche Erzeuger infrage kommen befriedet Oma Frieda wenig. Jetzt soll endlich der Tag der Rache kommen, allerdings ohne das Geschäft zu vernachlässigen. Auch der Rest der holden Weiblichkeit ist nicht ganz ohne. Lieselottes Schwester Emma ist zwar nicht unbedingt mit der höchsten Intelligenz ausgestattet, dafür aber umso mehr mit einem gesegneten Appetit. Friedas Tochter Lieselotte trennt ihren Beruf streng vom Privatleben, was den Rest der Familie ganz und gar nicht erfreut. Auch wenn sie angeblich eine Schule für die Töchter der besseren Gesellschaft betreibt, heißt das noch lange nicht dass sie sich im Kreise ihrer Lieben auch damenhaft benimmt und ihre Bequemlichkeit geht ihr über alles.

Der wilde Westen in Klein-Böckelsdorf

wird etwas ganz besonderes geben. Geplant ist eine Komödie mit Musik. Hm, wie nennt man das am besten... Komusical???
Ich lasse mich selbst überraschen ob etwas Vernünftiges dabei zustande kommt. Obwohl... der erste Akt ist bereits fertig und diejenigen die ihn gelesen haben, hatten schon ein relativ breites Grinsen im Gesicht.

Zum Inhalt

Alarmstimmung in Klein-Böckelsdorf, denn die Einnahmen aus der Gewerbesteuer sind komplett weggebrochen. Mittlerweile ist es sogar so schlimm dass kommunales Eigentum gepfändet werden soll und es sogar in das Rathaus hineinregnet. Da dieses zurzeit nicht mehr bewohnbar ist, wird die Ratsstube kurzerhand in das Gasthaus „Wilder Eber“ verlegt.
Genau in dem Moment in dem guter Rat teuer und weitere Einnahmequellen nicht in Reichweite sind, erregt ein seltsamer Fund Aufsehen. Bei Bauarbeiten auf einem Spielplatz werden seltsame Dinge ausgegraben, die darauf hindeuten dass Indianer irgendwann in Klein-Böckelsdorf ihre Spuren hinterlassen haben. So kommt man auf die glorreiche Idee aus der beschaulichen Gemeinde eine Westernstadt zu machen. Dass dies nicht ohne Widerstände und Komplikationen abgeht versteht sich von selbst. Insbesondere deshalb, weil der „wilde Westen“ Einzug in das komplette Stadtgeschehen halten soll.

 


 

Mein Schweizer Verlag hat die Komödie

Darum prüfe wie man sich ewig windet

übersetzt und in sein Angebot aufgenommen

 


 

Mein Buch ist ab sofort erhältlich. Gerne sende ich es Ihnen auch portofrei zu.

Den Pressebericht zu meiner Lesung finden Sie hier.

Pressebericht "Wie im Lewe"

 

Der Inhalt wird auch auf dem Buchcover kurz und prägnant beschrieben, denn der Untertitel lautet, „Sinnisches un Bleedsinnisches lässisch g’reimt“. Dass ich mich für das gereimte Wort entschieden habe, ist kein Zufall, denn hier kann man unserem Dialekt freien Lauf lassen. Allerdings sind es keine Gedichte die in meinem Werk vorgestellt werden, sondern Kurzgeschichten in Reimform.

Ganz alltägliche Geschehnisse werden zu mittleren Katastrophen und natürlich kommt auch das Verhältnis zwischen den Geschlechtern nicht zu kurz. Die Themenvielfalt reicht von Antiaging bis hin zu Viagra. Allerdings werden auch ernstere Themen wie die Griechenlandkrise oder der Afghanistan- Einsatz der Bundeswehr kritisch betrachtet.

Erhältich ist es in der Buchhandlung Dörfler-Schwab in Hockenheim und im Hexenhäuschen in Altlussheim. 

 

 

 


 

Neue Seite
Kurpfälzer und Pfälzer Mundartgedichte

Schaut sie Euch einfach mal an.

 


3 Stücke in der Bestsellerliste 2010

 

 

Es freut mich dass in diesem Jahr gleich drei Stücke von mir in der Bestsellerliste 2010 zu finden sind. Es handelt sich um die Dauerrenner


Liebeslust und Wasserschaden

Der Geist im Rathaus

Eine Leiche für Margarete

Nochmals meinen besonderen Dank an alle Gruppen die meine Stücke spielen.

 

 


Zum Teufel Herr Minister 

Ätsch, jetzt gründen wir eine Bank

 

 

 

 

Bei Plausus neu veröffentlicht wurden die Komödie
 

"Darum prüfe wie man sich ewig windet"

 

Mein Schweizer Verlag hat folgenden Komödien übersetzt.

"Zum Teufel Herr Minister"
"Machs noch einmal Margarete"
"Ein Butler auf dem Bauernhof"

Sie sind unter dem Titel


"Zum Tüüfu, Herr Bundesrot"
"E Fau für d Margret"
"E Butler ufem Burehof"

beim Theaterverlag Kaliolabusto erhältlich.

 

 

 

 

info@hans.schimmel.autor@googlemail.com